Jobrad, geschmiedet aus einer Sonnenblume

Hier ist wieder ein alter 26er GT Rahmen, der als Basis für diese Rakete dient. Der Auftrag war es ein schnelles und robustes Jobrad zu bauen.

Gelbes urbanes Jobrad für das Bremer Viertel.

Gelbes urbanes Jobrad für das Bremer Viertel.

Das Bike sollte zusätzlich noch das Potenzial haben sich bei Bedarf in ein Reiserad zu verwandeln. Deshalb haben wir uns für einen 26 Zoll Rahmen aus Stahl entschieden. Das Bike besteht aus einem Mix aus MTB Teilen der 1990er Jahre und moderner Teile.

Gelbes urbanes Jobrad für das Bremer Viertel.

Gelbes urbanes Jobrad für das Bremer Viertel.

Bei der Kettenschaltung haben wir uns für unsere Lieblinge entschieden. Ein Deore DX Schaltwerk, das von einem Deore DX Daumenschalthebel angesteuert wird. Vorerst wird das Bike mit einem 1 X 7 Antrieb gefahren. Die alte Shimano XT FC-M730 Kurbel sorgt für ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Gewicht, Leistung und Ästhetik. Der CNC gefräste CRUX Bashguard und die integrierten Kurbelabzieher runden das Gesamtbild der Kurbel ab. Die integrierten Kurbelabzieher können in Notsituationen sehr von Nutzen sein. Die Anschaffungskosten sind gering und der Nutzen hoch.

Gelbes urbanes Jobrad für das Bremer Viertel.

Gelbes urbanes Jobrad für das Bremer Viertel.

Die 26er Laufräder bestehen aus Shimano XT Naben, DT Swiss Speichen und Mavic Felgen. Für den schnellen Zahn sorgen die Michelin Wildrun’r Reifen. Der Reifen gehört zu den Schnellsten seiner Gattung. Er bietet ein Minimum an Roll- und Luftwiderstand, allerdings ist er bei Nässe, aufgrund seiner harten Gummimischung, mit Vorsicht zu genießen.

Gelbes urbanes Jobrad für das Bremer Viertel.

Gelbes urbanes Jobrad für das Bremer Viertel.

Die Bremsanlage besteht aus einfachen Avid V-Brakes vorne, XLC Cantilevers hinten und Avid Bremshebeln im Cockpit. Mit dem Selle Royal Respiro Sattel haben wir bis jetzt sehr gute Erfahrungen gemacht. Gerade im Sommer spielt der Luftkanal unter der Sitzfläche seine Stärken aus und kühlt angenehm. Für das Auge ist der Sattel definitiv nichts aber umso mehr für den Hintern.

Gelbes urbanes Jobrad für das Bremer Viertel.

 

Das Jobrad mit einer Sonnenseele

Das Bike ist mit großer Begeisterung angenommen worden, besonders die Farbe hat Entzücken ausgelöst. Es wird täglich bewegt und verrichtet seine Arbeit zuverlässig. Besonders zuverlässig zaubert es seinem neuen Besitzer ein Lächeln ins Gesicht und das macht uns sehr glücklich.

Gelbes urbanes Jobrad für das Bremer Viertel.

Veröffentlicht in Bikes.