Fahrrad zusammenstellen lassen – ohne Konfigurator

Immer öfter ersetzt ein Online Konfigurator den fachkundigen Mitarbeiter im Fahrradladen. Ob das so sinnvoll ist wollen wir hier versuchen zu klären.

Menschliche Anatomie vs Fahrradkonfigurator

Die Idee für diesen Artikel kam uns als ein Bekannter zufällig davon erzählte, das ihm ein Fahrrad geschenkt würde. Er müsse dafür nur seine Schrittlänge messen und damit würde dann bei einem Online Konfigurator, die richtige Rahmenhöhe ausgewählt. Das Problem bei einer solchen Herangehensweise ist, das der menschliche Körper zu komplex ist, als das ein popeliger Online Konfigurator damit umgehen könnte. Und selbst wenn diese Daten detailgetreu erfasst werden könnten, würde es vermutlich an der Auswahl der Bauteile des Händlers scheitern.

Wie gut ein Fahrrad passt, egal ob Rennrad, Mountainbike oder Trekkingrad, hängt von vielen Faktoren ab. So kann trotz der richtigen Rahmenhöhe, dank eines zu langen Vorbaus, das Fahrrad zur Streckbank werden. Eine richtige Rahmenhöhe bedeutet noch lange nicht das das Bike passt. Es treffen Menschen mit langen oder kurzen Oberkörpern, Beinen und Armen auf standardisierte Rahmengeometrie. Leute mit langem Oberkörper bräuchten ein langes Oberrohr, währenddessen Diejenigen mit langen Beinen eher ein langes Sattelrohr brauchen. Letztendlich gibt es eine Menge Faktoren die auf den oder die Fahrerin abgestimmt sein sollten. Das ist die Summe aus der passenden Rahmengeometrie und den verbauten Teilen.

Fahrrad zusammenstellen lassen von tengu

Unsere Überzeugung ist, dass der Prozess eines passenden Fahrradaufbaus nur praktisch erfolgen kann. Kein virtueller Konfigurator kann den Findungsprozess ersetzen. Eine kompetente Beratung hingegen, führt viel wahrscheinlicher zum Wunschrad. Im Gespräch mit dem Kunden, werden Eigenschaften und Vorlieben in einen individuellen Fahrradaufbau übersetzt. Das Ziel ist ein passendes Bike und keine Standardlösung für Alle. Ausschlaggebend sollte immer das Körpergefühl des Fahrers oder der Fahrerin sein. Das bedeutet auch das, das man vor dem Kauf eine ausgiebige Radtour machen sollte. Das Ergebnis ist ein Fahrrad das zu einem passt und das einen bei entsprechender Pflege jahrelang begleitet.

Veröffentlicht in Blog.