Schätze der Fahrradwelt – LSP V Brake

In diesem Beitrag stellen wir Euch die LSP V Brake vor. Wir werden Euch zudem in folgenden Beiträgen einige schöne Komponenten für das Zweirad vorstellen, die in der Fahrradwelt Meilensteine in ihren jeweiligen Disziplinen darstellten. In den meisten Fällen sind das seltene Komponenten, die man aufgrund ihres Alters nicht mehr im Fahrradladen kaufen kann. Einige davon werden jedoch immer noch hergestellt und vertrieben.

Viele dieser Komponenten scheiterten auf dem freien Markt häufig an den noch nicht ausgereiften Materialien oder am Mangel effektiver Möglichkeiten der Erfinder sie kommerziell zu vermarkten. Manche der vorgestellten Komponenten sind einfach nur wunderschön und werden deshalb hier ihre Erwähnung finden. Kleine Schmieden widmeten sich damals wie heute den Lösungen von Problemen, die von den Magnaten der Fahrradindustrie häufig vernachlässigt wurden.

LSP  V Brake

LSP V Brake. Die beste Bremse der Fahrradwelt

LSP V Brake. Die beste Bremse der Fahrradwelt

LSP V Brake. Die beste Bremse der Fahrradwelt

Hier stellen wir Euch eine der ersten V Brakes vor, die einen deutlichen Fortschritt in Punkto Bremskraft mit sich brachte. Besonders im Vergleich mit den damals üblichen Cantilever Bremsen war der Schritt nach vorne spürbar. Es handelt sich um eine LSP V Brake. LSP war eine kleine Firma aus Niestetal, mit einem Verarbeitungsstandard auf höchstem Niveau. Die Bremse sucht bis heute ihres Gleichen und ist schlicht brachial. Damals war sie unberechenbar da es kaum Bremshebel auf dem Markt gab, die ein passendes Übersetzungsverhältnis hatten. Der falsche Bremshebel machte das Dosieren nahezu unmöglich. Der Druckpunkt war kaum wahrnehmbar und die Verzögerung nach zwei drittel des Bremshebelweges war vernachlässigbar. Das letzte Drittel war umso tödlicher. In diesem Bereich übertraf die Bremse jede Erwartung und drohte grundsätzlich den Fahrer über den Lenker zu schleudern! Dzoni bezahlte damals die LSP Fahrschule mit einem Schlüsselbeinbruch und ein Freund mit einem gebrochenen Nasenbein. Trotz der anfänglichen Schwierigkeiten hat sich diese Bremse zu Dzonis absoluten Lieblingsbremse gemausert und ist definitiv eine wahre Perle der Fahrradwelt. Mit dem richtigen Bremshebel gibt es kaum eine Bremse, die ihr das Wasser reichen kann. Die die es können stellen wir Euch in einem der nächsten Beiträge vor.

Veröffentlicht in Blog.